sind spezielle Heizpatronen die wegen ihrer großen Sicherheit und Vielseitigkeit auch unter schwierigen Bedingungen zur Erwärmung von Düsen, Zylinder und Werkzeugformen eingesetzt werde. Ursprünglich wurde die Wendelrohrheizpatronen als Lösung des Problems der differenzierten Erhitzung der Düsen für die Spritzgusskunststoffverarbeitung entworfen, haben sie sich jedoch nach und nach in den verschiedensten und komplexesten Verwendungsbereichen bewährt .
Der vielfältige Einsatz Bereich erfolgt in der Luft,- sowie in der Raumfahrt mit vollster Zufriedenheit, wie auch in der Eisenbahnindustrie, Chemieindustrie, Metallindustrie, Nahrungsmittelindustrie, Glas-, Papier-, Automobil-, Verpackungs-, und Medizinindustrie haben die technischen Produkteigenschaften im vollsten Maße überzeugt
Sie bestehen aus einem Stahlmantel und einem gleichmäßig darin verteilten Widerstandsdraht, der in einer verdichteten MgO-Masse isoliert ist.
Das ermöglicht mit einem sehr kleinem Durchmesser eine 360° Wärmeverteilung von einer Betriebstemperatur von bis zu 750°C zu erreichen und auch längere Zeit zu erhalten. Nach dem Glühen in geregelter Atmosphäre werden sie sehr geschmeidig, so dass sie mit minimalen Biegungsradien in sehr komplexe Formen gebogen werden können.

-   Große Kontaktoberfläche, um den größtmöglichen Wärmeaustausch zwischen dem Heizelement und dem zu erhitzenden Gegenstand zu erreichen;
-   Hohe Lebensdauer und hervorragende elektrische Isolierung
-   Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber starken mechanischen Beanspruchungen
-   Hohe Arbeitstemperaturen (bis zu 750° C)
-   Eingebautes Thermoelement zur hohen Präzision der Wärmekontrolle (TYP J Standard, K auf Anfrage)
-   Hervorragende Wärmeübertragung
-   Sehr gute Formgebungsmöglichkeiten;
-   Eignen sich zum Eingießen in Aluminium und Messing;
-   Acht Standardquerschnitte, die allen Anwendungen gerecht werden;
-   Weitläufige Auswahl an Standardelementen im Warenbestand verfügbar.
 

  1.   Patronenboden TIG verschweißt, hält einen Druck bis 600 kg/cm² stand.
  2.   Edelstahl
  3.   Pures Magnesiumoxid
  4.   Wärmedraht Nickel-Chrom 80/20 Schmelzpunkt 1400ºC.
  5.   Anschlusskabel
  6.   Mantelgeflächtschlauch
  7.   Adapterhülse
  8.   Unbeheizter Bereich
Aufbau

Abgangsvarianten

Excellent Support

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero. Sed cursus ante dapibus diam. Sed nisi.

Standard Ausführungen

3,3 x 3,3
Anschlußlänge 1 m
Anschlussausführung teflonisierte
Nickel-Litze
Silicon imprägnierte
Glasseiden-Schutzschlauch
mit oder ohne Thermoelem

2,2 x 4,2
Anschlußlänge 1 m
Anschlussausführung teflonisierte
Nickel-Litze
Silicon imprägnierte
Glasseiden-Schutzschlauch
mit oder ohne Thermoelem

1,8 x 3,2 ± 0,15
Anschlusslänge 1 m
Anschlussausführung teflonisierte
Nickel-Litze
Silicon imprägnierte
Glasseiden-Schutzschlauch
ohneThermoelem

micro - 1.1x1.9

mit flachem Querschnitt 1,1 x 1,9 mm
wurden entworfen, um den
Ansprüchen der Konstrukteure von Düsen
für die Spritzgusskunststoffverarbeitung
nach einer immer forcierteren Miniaturisierung
nachzukommen. Nach der Behandlung in Öfen
unter kontrollierter Atmosphäre
werden sie sehr geschmeidig,
wodurch die Herstellung von sehr komplizierten Formen
und eine optimale Wärmeverteilung auf der Oberfläche
der Düse ermöglicht wird.
Durch den Kontakt der flachen, 1,9 mm breiten
Oberfläche liefern sie einen sehr guten Wärmeaustausch,
wobei das Heizelement eine etwas höhere
Temperatur als jene des zu erhitzenden Metallteiles beibehält.
Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch,
sind sie trotz der minimalen Ausmaße sehr zuverlässig
und gewährleisten eine lange Lebensdauer.

mini-1.8

Elemente mit rundem Querschnitt Ø 1,8 mm
finden ihren idealen Anwendungsbereich
durch sehr komplexe Formen,
optimale Wärmeverteilung und kleine Biegungsradien.
Wenn Sie korrekt angewandt werden,
sind Sie sehr zuverlässig
und gewährleisten eine lange Lebensdauer

mini - 1.3 x 2.3

mit flachem Querschnitt 1,3 x 2,3 mm
sind die ideale Lösung für die Beheizung von Zylindern
kleinen Ausmaßes, wie im Fall von Düsen
für die Spritzgusskunststoffverarbeitung.
Nach der Normalisierung in Öfen unter kontrollierter Atmosphäre
werden sie sehr geschmeidig,
wodurch die Herstellung von komplizierten Formen
und eine optimale Wärmeverteilung ermöglicht werden.
Durch den Kontakt der flachen, 2,3 mm breiten Oberfläche
ermöglichen sie einen sehr guten Wärmeaustausch,
wobei das Heizelement eine etwas höhere Temperatur
als jene des zu erhitzenden Metallteiles beibehält.
Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch,
sind sie sehr zuverlässig und gewährleisten eine lange Lebensdauer.

maxi 4,5 x 8

ist eine Heizpatrone,
die mit derselben Technologie hergestellt wird,
welche die gesamte Produktion kennzeichnet.
Sie weist einen flachen Querschnitt von 4,5 x 8 mm auf,
der mit einer hohen spezifischen Leistung von
bis zu 8 W/cm² (20 W/cm linear) belastet werden kann.
Sie ist besonders geeignet zur Beheizung von großen Düsen
und Verlängerungen von Maschinen für den Metalldruckguss.
Ihre Geschmeidigkeit ermöglicht die Herstellung von
sehr komplexen Formen mit engen Biegungsradien (18 mm).
In 4,6 mm breite und 8 mm tiefe Nuten eingefügt,
ist sie ideal zum Beheizen von Platten für Heizformen,
wobei sie die größtmögliche Wärmeaustauschfläche bietet.

Sonder Ausführungen
Eingegossene Heizelemente

Formgebung,
Abmessung und Leistungen auf Anfrage.
Mit oder ohne Thermoelement.

Sonder Ausführung
Heizelemente in Metallplattennut

Formgebung, Abmessung und Leistungen auf Anfrage.
Mit oder ohne Thermoelement.

Sonder Ausführungen
Heizelemente mit Manschette

Sonder Ausführung
Gewendelte Heizelemente

Formgebung, Abmessung Leistungen auf Anfrage.
Windungsanordnung variabel.
Mit oder ohne Thermoelement.

Sonder Ausführung
Konische Heizelemente

Für Heißluftgebläse.
Mit oder ohne Thermoelement.
Copyright © 2018 • ELKUME e.U. •  Am Graben 8 • 2011 Unterhautzental • Österreich