Für alle Türen von Kühlzellen, Tiefkühlzellen, Klimakammern, Rheumazellen und Tiefkühlhäusern!

»  für Klimakammern und Rheumazellen
»  Einsatz bei Tiefkühlzellen
»  Einsatz bei Tiefkühlräumen
»  Einsatz in Tiefkühlhäusern
»  von -50°C bis +135°C

Wann ist eine Türrahmenheizung notwendig?
Eine Türrahmenheizung verhindert das Anfrieren der Türdichtung.
Sie ermöglicht somit ungehinderten Zugang in Klimakammern, Rheumazellen, Tiefkühlzellen, Tiefkühlräumen und Tiefkühlhäusern.
Als Rahmenheizung kommen vorwiegend Silikon- und PTFE-isolierte Heizleitungen zum Einsatz.
Somit decken unsere Produkte einen Temperaturbereich von -100ᵒC bis + 220ᵒC
(bei PTFE-Isolierung) ab (im Plusbereich nur erlaubt in Verbindung mit einer Temperaturabschaltung = Überhitzungsschutz).

Verfügbare Ausführungen:
Heizleitungsbauart SiSi, Bauart NH2GM2G, Schutzklasse II
mit Temperaturwächter Bestell-Nr. 44500
ohne Temperaturwächter Bestell-Nr. 42500
ELKUME e.U. •  Am Graben 8 • 2011 Unterhautzental • Österreich •