mittelwellige IR-B-Strahlung mit einem Wellenlängenbereich von 1,40 bis 3,0 µm wird bereits in der äußeren Schicht absorbiert, es kommt zu einer schnelleren Erwärmung der Oberfläche.Viele Materialien semittel und Wasser erwärmen sich durch eine Bestrahlung mit mittelwelligen Infrarotstrahlern besonders schnell. Grund dafür ist, dass mittelwellige Strahlung in diesen Stoffen am besten absorbiert und dadurch direkt in Wärme umgesetzt wird. Es ist also wichtig, den richtigen Strahler für Material und Prozess auszuwählen. Ein Quarzreflektor kann auf Strahler aller Wellenlängen aufgebracht werden.


Eigenschaften:

-   Betriebstemperatur 700 °C bis 1000 °C.

-   Aufheiz- und Abkühlzeit auf 100% Leistung ca.1 Minute

-   offenes System, Rohrenden werden mit Keramiken geschlossen.

-   Bedingter Einsatz unter Vakuum

-   max. Infrarot Wellenlänge zwischen 2 μm. bis 3 μm.

-   Lebensdauer ca. 5.000  Betriebsstunden

-   für kontinuierliche Prozesse sehr gut geeignet, bedingt für Taktprozesse geeignet





Standard Produkte:

-   Leistung:   750 - 2000W

-   Spannung:   240 V

-   Sockel:   R7s 


PRODUKT ANSEHEN



Zubehör für Quarz Wolfram/Halogen Strahler

Durch den Einbau in Reflektoren wird die Effektivität der Quarz-Wolfram-Strahler stark erhöht. Es verleiht dem System auch Stärke und Widerstandsfähigkeit.
Die Reflektoren sind mit den spezialisierten R7 Halterungen ausgestattet, die die sichere Installation der Strahler mit R7 Endstücken ermöglichen.








Reflektoren:

-   Poliertes Aluminisiertem Stahl (auf Wunsch auch Goldbeschichtet).

-   Maximale Temperatur: 500°C (932°F).

-   Dicke: 0.75mm


      
      PRODUKT ANSEHEN




Keramik R7s-Halterungen für die Montage von Strahlern mit R7s Endstücken:

-   Spannung: 250V a.c.

-   Stromstärke: 8A

-   Max. Temperatur: 350°C

-   Leitungen: 190mm lang PTFE isoliert (max. 250°C).

-   Fixierschraube: M4

-   Auf Anfrage sind verschiedene nicht-serienmäßige Anschlüsse erhältlich.