Sie finden Anwendung in der Kunststofftechnik zur Beheizung von Spritzgießmaschinen, Extrudern und Blasköpfen. Aber auch im Autoklaven-, Sondermaschinenbau und Werkzeugen für Laborgeräte und in der chemischen Industrie wird er wegen seiner hohen Flexibilität, seiner langen Lebensdauer, räumlich beschränkten Bereichen und als Flächenheizung. Und in bereichen in denen keine herkömmlichen Heizelemente verwendet werden können. Keramikheizbänder ermöglichen eine individuelle Regelung der Temperaturgleichförmigkeit.