Die Heizbänder sind ab 25 mm Durchmesser und einer Breite ab 15 mm in allen Abmessungen lieferbar. Ab einer Heizbandbreite von 19 mm kann eine kunststoffdichte Bohrung (z. B. für Thermofühler) eingebracht werden. Weiterhin sind Ausführungen mit integriertem Thermoelement zum Abfühlen der Temperatur an der Heizbandinnenseite lieferbar. Anschlußseitig stehen blanke Enden, Aderendhülsen, Flächenstecker oder diverse Spezialstecker zur Verfügung. An Kabelabgängen stehen 3 axiale und 1 radialer Standardanschluß zur Verfügung. Andere Kabelabgänge werden auf Anfrage gefertigt. Der Kabelanschluss (2-phasig + Schutzleiter) ist sehr flexibel, wodurch ein Abknicken der Zuleitung verhindert wird. Gegen ein Ausreißen der Zuleitung schützt ein als Zugentlastung ausgeformter Rohrstutzen. Die Standardlänge der Zuleitung beträgt 300 mm, Andere Kabellängen sind möglich. Anbringung von Thermobügeln, Einbau von Thermofühlern, z.B. NiCrNi bzw. FeCuNi oder Bohrungen können nach technischer Klärung gefertigt werden.